Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Freizeit & Wassersport Spiele im INTERSPORT Online Shop kaufen

Freizeit&Spiele

Marken Bade-Zubehör (© INTERSPORT)




Balancegerät, Boccia, Indiaca & Frisbee - Alles für Spiel & Spaß

Freizeit im Sommer ist Badezeit - aber nicht nur zum "faulen Rumliegen" am Steg oder an der Liegewiese. Immer mehr Menschen nutzen die Zeit am See auch um aktiv Sport zu treiben. Zum Ausflug an den Badestrand oder ins Freibad gehört deshalb eine Strandmuschel ebenso, wie die vielen Spiele für Groß und Klein!

So ist z.B. Indiaca ein Rückschlagspiel, das auf südamerikanische Wurzeln zurückgeführt wird. Das Spiel ist grundsätzlich eine Mannschaftssportart, die, ähnlich wie Volleyball, auf einem durch ein Netz getrennten Spielfeld gespielt wird. Spielgerät ist die gleichnamige Indiaca (auch: Indiacaball), die mit der flachen Hand geschlagen wird. Indiaca kann allerdings auch zu Zweit gespielt werden. Es eignet sich als Freizeitspiel beim Baden bestens! Die balltechnischen Grundfertigkeiten ähneln denen des Volleyballspiels. Hierzu gehören: Aufschlag, Zuspiel von unten, Zuspiel von Oben, Schmettern, Blocken. Die korrekte Ausführung der Aufgabe sollte möglichst paarweise oder in kleinen Gruppen eingeübt werden. Sie ist der einfachste Schlag und für die Spieleröffnung wichtig. Außerdem wird sie beim Erlernen sämtlicher Techniken benötigt. Als nächstes sollte das Zuspiel von unten trainiert werden, da diese Technik dem Aufschlag sehr ähnlich ist und somit an das bereits Erlernte angeknüpft werden kann. Das Zuspiel von unten stellt einen defensiven Schlag dar, der sich zur Annahme von flachen und kurz gespielten Bällen eignet. Das Zuspiel erfolgt grundsätzlich einhändig. Im Unterricht kann das Zuspiel von unten zuerst wieder paarweise oder in kleinen Gruppen geübt werden. Später kann auch ein kleiner Wettkampf wie „Welche Gruppe kann den Ball am längsten in der Luft halten?“ stattfinden. Beim Erlernen des Zuspiels von oben kann man auf die gleichen Vermittlungsmethoden wie beim Zuspiel von unten zurückgreifen. Beachtet werden sollte, dass zuerst das gerade Zuspiel von oben geübt werden sollte und erst danach das Richtungsspiel.

Beinahe Klassiker sind das Boccia- und das Frisbee-Spielen in Deutschland. Ein Frisbee , auch Flugscheibe, Schwebedeckel, Segelscheibe oder Wurfscheibe genannt, ist ein meist aus Plastik gefertigtes, scheibenförmiges Sport- und Freizeitgerät. Es wird durch aerodynamischen Auftrieb und Kreiselbewegung in der Luft gehalten. Neben der bekannten Verwendung als Strandspielzeug, werden mit diesem Sportgerät auch zahlreiche Einzel- und Mannschaftssportarten gespielt.

Voleyball, Beachball & Co.

Nicht fehlen dürfen im Gepäck der beinahe obligatorische Volleyball oder das Beachball- oder das Catchball-Set. . Diese Spiele sind nicht nur leicht zu transportieren - sie können, dank moderner Materialien (z.B. Neopren) auch im Wasser gespielt werden!

Schlauchboote und Blasebalg

Das "knallrote Gummiboot“ war schon in den 60er und 70er Jahren (nicht nur im Lied von Conny Francis) für Groß und Klein das Größte, wenns um den Badespaß am See oder den Ausflug auf dem Fluss ging. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Für die meisten, die den Ausflug an den See an den Wochenenden lieben, gehört das eigene Schlauchboot dazu!