Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Skischuhe für Jungen & Mädchen

Die Marken-Skischuhe für Kinder bei INTERSPORT Forster sind speziell auf die Fußanatomie von Kindern und Jugendlichen abgestimmt. Sie bieten eine gute Passform, viel Komfort und starken Halt. Vertrauen Sie auf Jahrzente an Erfahrung, sowohl auf der Skipiste als auch im Verkauf von Skiern & dem nötigen Zubehör!

Wir haben für Ihre Kleinen hochwertige Skischuhe von TecnoPro, Head, Salomon u.v.m. Grundlegende und detaillierte Tipps zum Skischuh-Kauf im Onlineshop finden Sie in unserer Haupt-Kategorie für Skischuhe. Im Folgenden geben wir Ihnen noch ein paar spezielle Hinweise zum Kauf von Skischuhen für Jungen und Mädchen.




Die passende Skischuh-Größe

Für unsere Kleinen braucht es einen Skischuh, der optimal passt. Was selbstverständlich klingt, gestaltet sich beim Kauf häufig gar nicht so einfach. Denn die Aussagen unserer kleinen Skifahrer dazu, ob der Schuh drückt oder zu weit ist, sind häufig unklar. Kaufen Sie den Skischuh für Ihr Kind nun zu groß (weil er ja nächstes Jahr auch noch passen soll), werden die Kräfte der Beine schlecht auf den Ski übertragen und der Spaß am Skilauf geht schnell verloren. Gleiches gilt, wenn die Skistiefel drücken oder die Füße kalt werden (u.a. durch zu enge Schuhe).

Wie bei erwachsenen Skifahrern auch, übernimmt der Skischuh die Übertragung der Körper- und Gewichtskräfte auf den Ski. Um nun die ideale Skischuh-Größe für Ihr Kind zu finden, empfehlen wir die folgende Methode: Den Innenschuh herausnehmen und erst jetzt anprobieren. Die Innensohle sollte maximal einen cm länger als die Fußsohlenlänge sein. Achten Sie auch darauf, dass die Außenschale der Schuhe nicht zu hart ist! Da bei einer zu harten Schale die Bewegungsspielräume (Vor- & Rücklage etc.) zu stark eingeschränkt werden.

Skischuhe mit flexiblem Schaft

Wichtig für Kinder ist des Weiteren, dass der Schaft flexibel ist. Nur dann können sie sich aufrichten und müssen nicht den Tag in einer leichten Beugestellung verbringen.

Unser Skischuh-Tipp gegen kalte Füße

Um "Frostbeulen" an den Füßen vorzubeugen, sollten Skischuhe über Nacht oder eine Stunde vor dem Pistenstart in der Nähe der Heizung aufgewärmt werden (Thermoeffekt). Da es im Kofferraum des Autos oft viel kälter als im Innenraum ist, empfiehlt es sich, zumindest die kleinen Stiefel der Kinder im Fußraum zu lagern und damit auch gleichzeitig aufzuwärmen.